TRAINING Schriftliche Kommunikation mit Kunden/innen

B [ K3 : das erfolgreiche Kombinationstraining für Individualisten und Teams

 

¡ Für Kommunikationsteams und Korrespondenten/innen in Unternehmen und Organisationen !

Unschlagbar gute Kombination für nachhaltige Kompetenz in schriftlicher Kommunikation mit Kunden/innen:

[   Team-Workshops

[   individuelles Coaching

[   online-Training

 
 
 

B [ K3 : Workshops, individuelles Coaching, online-Training

  • In den Team-Workshops werden Basis- und Detailwissen gemeinsam erarbeitet und für die Schreibpraxis gleichermaßen aufbereitet wie eingeübt. Dazu gehört wesentlich die Kompetenz, Texte zu analysieren und zu verbessern. Vor allem diese Kritikfähigkeit versetzt die Teams dauerhaft in die Lage, ihren kommunikativen Wirkungsgrad deutlich zu erhöhen.
  • Beim individuellen Coaching steht Christoph Baumanns den Mitarbeiter/innen bei der täglichen Schreibarbeit als Textberater zur Seite. Anhand der konkreten Kunden-Anfragen/Beschwerden und der Antwort-Entwürfe werden Verbesserungen besprochen und gleich in die Tat umgesetzt. Das Coaching erfolgt per Telefon und E-Mail.
  • Das online-Training greift die Fälle und Fragen aus Workshops und Coaching auf und stärkt durch dazu passende Übungen die Fähigkeit, sprachliche Lösungen zu erarbeiten. Dafür steht dem Team ein eigenes Trainingsportal zur Verfügung, das zudem durch Handbücher, Checklisten und Praxistipps das gemeinsam erworbene Wissen für alle Teammitglieder zugänglich hält.

Alles sprachlich geregelt?
Hoffentlich nicht.

Die moderne Kommunikationswelt, vor allem in Unternehmen, ist so voller Wording, oft bis ins Detail, dass für eine persönliche (provokativ formuliert: normale) sprachliche Beziehung kaum noch Platz bleibt. Wenn alles gut läuft, mag das vielleicht reichen. Aber sobald etwas unklar, ärgerlich, unverständlich ist, stößt man mit Wording-Kommunikation sofort an eine sachliche wie beziehungstechnische Grenze; da können noch so viele Textbausteine vorproduziert sein. 

Erst wenn etwas schiefläuft,
beweist sich gute Kommunikation.

Gerade Unternehmen, die regional orientiert sind und sich in ihrer Kommunikation von Konzernen dadurch abheben wollen, dass sie ihren Kundinnen und Kunden eine persönliche Beziehung anbieten, brauchen im Klärungs- und Beschwerdefall Mitarbeiter/innen mit großer sprachlicher Kompetenz. Sie sind idealerweise in der Lage, Kunden/innen, die sich mit ihrem Anliegen per Mail oder Brief an das Unternehmen wenden, im Rahmen der Unternehmenskommunikation individuell zu antworten. 

Wenn Kunden/innen sich und ihr Anliegen durch die Antwort 'des Unternehmens' wahrgenommen fühlen, dann lassen sich in einer solchen kommunikativen Beziehung beispielsweise Beschwerden so bearbeiten, dass es die Verbindung zwischen Kunde/in und Unternehmen stärkt.

[ Foto: Ralf Heinrichs

Das Baumanns [ Kombinationstraining aus Workshops, individuellem Coaching und
Online-Training verbindet das lustvolle Lernen im Team 
mit der individuellen Erweiterung der eigenen sprachlichen Möglichkeiten und dem
sportlichen Lösen von Textproblemen.

Ziel des B [ K3 - Trainings ist kurzgefasst
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verstehen besser das per E-Mail / Brief vorgetragene Anliegen der Kundin/des Kunden. Sie vergrößern ihre Kompetenz, im Rahmen der Unternehmenssprache schriftlich angemessen und individuell passend zu antworten: sachlich richtig, lösungsorientiert, die Beziehung zwischen Kunde/in und Unternehmen stärkend.

Trainingsdauer:
Das B [ K3 - Training erstreckt sich in der Regel über vier bis sechs Monate. Die vier Workshops leiten jeweils eine der vier Trainingsphasen ein. Individuelles Coaching und Online-Übungen begleiten das B [ K3 - Training über den gesamten Zeitraum. Es ist so aufgebaut, dass es problemlos den zeitlichen und personellen Möglichkeiten des Unternehmens angepasst werden kann.

Die B [ K3 - Trainingsphasen:

  • Eine gute Basis schaffen
    -> Individuelle Ausgangsvoraussetzungen und Lernziele
    -> Vorgaben der Unternehmenskommunikation
    -> Was wollen wir mit unserem Schreiben konkret erreichen: Für unsere/n Kunden/in? Für unser Unternehmen?
    -> Wer schreibt, kümmert sich um die Kunden/innen …
    -> Sachebene und Sprachebene, Sender/in und Empfänger/in
    -> Texte kritisieren und Textkritik annehmen
    -> Im Team: ein schlechtes Schreiben analysieren
  • Die fünf Elemente eines guten Schreibens
    -> Betreff, Anrede, Einleitung, Hauptteil, Abspann
    -> Was unterscheidet die E-Mail vom Brief?
    -> Übung: ein Kundenschreiben nach den neuen Vorgaben beantworten
    -> Exkurs Textorganisation
    -> Was brauche ich, um gut schreiben zu können?
    -> Im Team: ein schlechtes Schreiben in Bezug auf die fünf Elemente analysieren
    -> Wiederholen: eine gute Basis schaffen
  • Stil entwickeln
    -> Auf die Einleitung kommt’s an!
    -> Was an Wörtern zu vermeiden ist
    -> Einfacher Satzbau
    -> Textbausteine: Chancen und Gefahren
    -> Keine Angst vor Fremdwörtern – aber müssen sie sein?
    -> Geburt, Krankheit, Tod, Umzug, Hochzeit
    -> Wie gehen wir mit Beschimpfungen und Beleidigungen um?
    -> Wie begegnen wir sprachlich schwierigen Kunden?
    -> Korrekt schreiben
    -> Was ist unser Stil? Was ist mein Stil?
    -> Im Team: ein schlechtes Schreiben analysieren und korrigieren
    -> Wiederholen: die fünf Elemente eines guten Schreibens
  • Das Schwierige einfach(er) schreiben
    -> Komplexe Sachverhalte einfach darstellen
    -> Lösung- und zielorientiertes Schreiben
    -> Im Team: ein schlechtes Schreiben analysieren und alternative Formulierungen finden
    -> Wiederholen: Stil entwickeln
    -> Checkliste für die Zukunft

Die B [ K3 - Trainingsziele:

  • Mehr Sicherheit und Kompetenz im Verstehen und Beantworten von Kundenschreiben
    -> Beherrschung aller Formelemente der Textform Brief und E-Mail: vom Betreff bis zum P.S.
    -> Größere Bandbreite und Gewandtheit in den Formulierungen sachlicher und emotionaler Inhalte
    -> Verständliches Formulieren komplexer Sachverhalt
    -> Kompetenter Einsatz hilfreicher Textbausteine
    -> Souveräne Kombination der Unternehmenssprache und Korrespondenz-Vorgaben mit individueller Ansprache des/der Kunden/in

  • Konstruktiver Blick auf (verärgerte)
    Kunden/innen

    -> Gutes Beschwerde-Anfrage-Verständnis: Was will der Kunde? Was fordert er? Was hat ihn geärgert?
    -> Welche sachlichen und welche sprachlichen Anforderungen müssen für die persönliche Antwort erfüllt sein?
    -> Was ist die richtige persönliche Antwort für genau diese/n Kunden/in? Welche Probleme müssen gelöst werden?
    -> Wie kann die Beziehung zwischen Kundin/Kunde und Unternehmen gestärkt werden?

  • Frischer Wind ins eigene Schreiben
    -> Eine frische Sicht auf den schreibenden Kunden und damit auf sich selbst als antwortenden Mitarbeiter
    -> Mehr Spaß am Schreiben und dadurch größere Arbeitsfreude

  • Stärkung der Team-Zusammenarbeit
    -> Einübung der Arbeitsweise, dass die Teammitglieder sich gegenseitig beim Verstehen und Formulieren unterstützen
    -> Implementierung von Teambesprechungen zur gemeinsamen Beantwortung schwer beantwortbarer Kundenschreiben oder anderer grundsätzlicher Kommunikationsprobleme
    -> Gemeinsam einen Verbesserungsmarker bestimmen: Woran merkt das Team, dass die Anschreiben besser geworden sind?
     
     

Christoph Baumanns - Ihr Coach und Trainer

[ Foto: Marcus Leitschuh

Gerne stellt Christoph Baumanns Ihnen seine B [ K3-Trainingskombination "Schriftliche Kommunikation mit Kunden/innen" persönlich vor und bespricht mit Ihnen, welche Variante für Ihr Unternehmen, Ihre Organisation am besten passt.

Sie holen sich mit Christoph Baumanns einen ausgewiesenen Kommunikations- und Textfachmann an Ihre Seite, der zu seinen vornehmsten Aufgaben zählt, Teams und Führungskräfte bei ihren schöpferischen Prozessen zu begleiten: 

  • qualitativ und quantitativ höchst erfahren und ideenreich in öffentlicher Kommunikation
  • praxisbewährt und krisengeübt
  • befähigt, unterschiedliche Interessen sprachlich verständlich miteinander zu verbinden
  • leidenschaftlich lösungsorientiert
  • ein Freund von Teams, ein Fan von Individualisten

Kontakt

Christoph Baumanns freut sich auf Ihre Anfrage
per Telefon mobil 0178 / 28 25 172
oder per E-Mail mail@christoph-baumanns.de

Online-Trainingsportal erkunden: 
Gerne schickt Ihnen Christoph Baumanns [ kommunikation medien ideen kunst die Zugangsdaten, mit denen Sie sich beim Trainingsportal "Schriftliche Kommunikation" erste Eindrücke verschaffen können.

 


Variablen und Erweiterungen

[  Das Kombinationstraining lässt sich auch für 1 oder 2 Personen variieren. Aus den Workshops werden dann Gesprächs- und Übungseinheiten im Unternehmen.

[  Das B [ K3-Training unterstützt nicht nur den Teambildungsprozess, sondern eignet sich hervorragend dazu, ein neues Team für die Kundenkorrespondenz aufzubauen.

[  Schriftliche Kommunikation mit Kunden/innen vermittelt Erkenntnisse über Schwachstellen beim Produkt, Vertrieb und bei der Werbung. Gerne unterstützt Sie Christoph Baumanns dabei, entsprechende Transferprozesse mit den beteiligten Unternehmensabteilungen zu entwickeln und zu implementieren.