ClasenundBaumanns

Seminar:

Kreative Ressourcen

finden . gestalten . einüben

Der kreative Akt schöpferischen Handelns ist dem Menschen wesentlich und ein starker Impuls für persönliche, unternehmerische und gesellschaftliche Veränderungen.

Besondere Zeiten an besonderen Orten
ClasenundBaumanns bieten mit ihrem dreitägigen Seminar eine besondere Zeit und einen besonderen Raum, sich der eigenen Kreativität zu widmen.
Sie haben besondere Orte für ihre Seminare ausgewählt: Die Klöster in Herstelle und Meschede wirken als Räume der Konzentration und Kommunikation innovativ auf unsere Kreativität. Das BioHotel Flux inspiriert durch seine Lage im Werratal und seine wohltuende Gastfreundschaft.

Intensive Erfahrungen
Das ClasenundBaumanns-Seminar ermöglicht intensive kreative Erfahrungen mit den eigenen Fragen. Die Teilnehmenden bringen eine individuelle Fragestellung, Ausgangssituation, Anfangsidee, Projektskizze etc. mit und bearbeiten diese im Rahmen des Seminars:
   - Mein Beruf verlangt viel Kreativität. Wie sprudeln meine Quellen (neu)?
   - Bin ich überhaupt ein kreativer Mensch. Besitze ich kreatives Potenzial?
   - Ich möchte mich beruflich/persönlich verändern. Was ist mir eigentlich wichtig?
   - Ich habe da so eine Idee. Taugt die was?
   - Ich habe da so ein Problem. Wie finde ich eine Lösung?
Die Teilnehmenden lernen die Nutzung der eigenen kreativen Ressourcen einzuüben und sich ihrer Wirksamkeit bewusst zu werden. Dabei lernen sie auch von- und miteinander, unterstützen sich in ihren Gestaltungsideen und werden gleichzeitig kompetent und individuell von Merle Clasen und Christoph Baumanns begleitet.

Ausgangsfragen
Was brauche ich, um kreativ denken zu können? ... Was brauche ich als Führungskraft, Manager/in, Selbstständige/r, um kreativ denken und handeln zu können? ... Was brauchen wir als Team? ... Wie muss die Zeit gestaltet und der Ort beschaffen sein, um kreativ sein zu können? ... Welche Ideen bewegen mich/uns? ... Wen oder was möchte ich/möchten wir mit Ideen bewegen?

Seminarinhalte
Damit starten wir am ersten Tag:

  • Wo überall finde ich Kreativität? Übungen zu Kreativität und Ordnungen
  • Welchen Blick auf Kreativität habe ich? Austausch zu kreativen Prozessen und Perspektiven
  • Was passiert, wenn ich still bin? Kreativität und Stille-Erfahrung
  • Mit wem bin ich (hier) unterwegs? Wer fördert hier meine Kreativität?

Der zweite Tag steht ganz im Zeichen der individuellen Fragestellungen und Projekte:

  • Projekt finden – einsam, gemeinsam, beraten
  • Wege suchen – spazieren, kommunizieren, unterstützen
  • Performance probieren – Schwellen abbauen, Erlaubnis erleben, Vergnügen finden

Perspektiven bestimmen den dritten Tag:

  • Austausch – Mehrwert gewinnen
  • Abschied – Kreativität mitnehmen
  • Alltag - anders üben

Klang & Stimme, Text & Schreiben, Stille & Präsenz
Methoden und 'Material' stammen aus den Bereichen Klang & Stimme, Text & Schreiben, Stille & Präsenz und sind Türöffner, um die eigenen kreativen Ressourcen und Zugänge zu finden, zu gestalten und einzuüben. Sich seiner eigenen kreativen Quellen bewusst zu werden und sie "ressourcenorientiert" ausschöpfen zu können, eröffnet in unterschiedlichen Berufs- und Lebenszusammenhängen die Fähigkeit,  selbstbewusst - manchmal auch ungewöhnlich - sich und seine/ihre kreativen Ideen zu präsentieren und mit ihnen positive Veränderungsprozesse zu initiieren.

Wir freuen uns auf Sie!

Dr. Merle Clasen

Merle Clasen ist Musik- und Religionspädagogin, Musikwissenschschaftlerin und Künstlerin. Sie arbeitet als Seminarleiterin für Akademien, Weiterbildungseinrichtungen, Stiftungen und Gemeinden, sowie als Dirigentin und Referentin für Stimmbildung und Chorgesang. Als Sängerin mit eigenen Chansonprogrammen, sowie im Klassik- und Jazzbereich geht es ihr um authentische und kreative Bühnepräsenz. Sie promovierte interdisziplinär über die Brecht/Weill-Kooperation und verknüpfte dabei fachlich klar, wie kreativ und innovativ theologische, musikwissenschaftliche und literaturwissenschaftliche Zusammenhänge. Menschen dabei zu unterstützen, die eigenen kreativen Quellen zu finden und sich damit den ganz eigenen methodischen Ausdruck zu erschließen und diesen zu nutzen, durchzieht alle Bereiche ihrer Arbeit ... [ mehr auf www.merle-clasen.de ] ...

Christoph Baumanns

Christoph Baumanns ist Kommunikationsfachmann und setzt Themen in öffentliche Kommunikationsbeziehungen um. Er berät und begleitet Führungskräfte, Teams, Organisationen, Unternehmen und temporäre Kunstprojekte bei der Entwicklung und Realisierung von Public Relations-Konzepten. Sein besonderes Interesse gilt den Menschen in unternehmerischen Systemen und ihren schöpferischen Prozessen. Gesprochene und geschriebene Texte machen ihm besonders viel kreative Lust. Wie kreativ sein? ist für ihn eine existenzielle Frage. „Man muss seine Ideen verwirklichen, sonst wuchert Unkraut darüber.“ (Jean Paul)

Termine und Kosten 2017

An folgenden Terminen findet unser Seminar 2017 statt:

  • Termin 1: 18.09. - 20.09.2017, Haus der Stille, Abtei Königsmünster, Meschede
    650,- € (Anmeldung bis 18. Juli)
    585,- € (wer bis 10. Juni 2017 bucht)
  • Termin 2: 29.09. - 01.10.2017, Flux – Biohotel im Werratal
    665,- € (Anmeldung bis 1. August)
    599,- € (wer bis 27. Juni 2017 bucht)
  • Termin 3: 27.10. - 29.10.2017, Flux – Biohotel im Werratal
    665,- € (Anmeldung bis 29. August)
    599,- € (wer bis 1. August 2017 bucht)
  • Termin 4: 24.11. - 26.11.2017, Kloster Herstelle
    550,- € (Anmeldung bis 28. September)
    495,- € (wer bis 29. August 2017 bucht)

Termine 2,3 und 4: Freitag Nachmittag bis Sonntag Mittag
Termin 1: Montag Nachmittag bis Mittwoch Mittag

Tagungsorte

Abtei Herstelle an der Weser

Kloster Herstelle

Herstelle an der Weser ist ein kleiner Ort der Klosterregion in Ostwestfalen im Landkreis Höxter. Dort, in der Abtei Herstelle, einem Ort der Stille und der Gastfreundschaft, lebt eine Gemeinschaft von Benediktinerinnen. Auf dem Klostergelände finden sich sowohl die öffentlichen Bereiche, in denen Besucher herzlich willkommen sind (Kirche, Klosterladen, Gästehaus und Teile der Gartenanlagen), als auch private Räume (Klausur), die nur den Schwestern vorbehalten sind. Das Gästehaus St. Scholastika wurde im Jahr 2004 fertiggestellt. Die Zimmer sind alle behindertenfreundlich und mit einer Nasszelle ausgestattet. Auch ein Aufzug ist vorhanden. Der Klosterladen, die Keramikwerkstatt, das Kerzenatelier und die Seifenmanufaktur – sind Orte, wo klösterliche Tradition auch heute lebendig ist .

www.abtei-herstelle.de

Flux – Biohotel im Werratal

Flux – Biohotel im Werratal

Im FLUX tagen Sie ökologisch korrekt und nachhaltig. Das Flux ist ein Bio zertifiziertes Haus, alle Speisen und Getränkestammen zu 100% aus ökologischer Landwirtschaft/Tierhaltung. Das Flux bezieht Ökostrom, verwendet Recycling Papier, ökologische Reiniger und Naturkosmetik auf den Hotelzimmern. Das Hotel ist EHC zertifiziert, die CO2 Belastung der Umwelt durch die Gäste liegt im Flux – Biohotel im Werratalweit unter dem empfohlenen Mittelwert. Flux ist Mitglied der Biohotels DE-006-Öko.

www.flux-biohotel.de

Haus der Stille, Abtei Königsmünster, Meschede

Haus der Stille, Abtei Königsmünster

Die Benediktiner der Abtei Königsmünster in Meschede bieten mit dem Haus der Stille einen Ort der Einkehr und Besinnung an. Sie laden alle herzlich ein, "in der Stille die Ohren ihres Herzens zu üben".
Das Haus der Stille verfügt über 20 Einzelzimmer mit WC und Nasszelle, ein Zimmer ist behindertengerecht eingerichtet. Alle Zimmer sind über einen Fahrstuhl zu erreichen.
Die Halle als Raum für größere Gruppen, zwei Sprechzimmer, das Refektorium (Speisesaal), der Kreuzgang und die Kapelle stehen den Gästen zur Verfügung.

www.koenigsmuenster.de/gaeste-angebote/haus-der-stille/

Für Unternehmen

Mitarbeiter/innen mit der Fähigkeit, Ideen zu finden und sie zu gestalten, gehören zu den entscheidenden ‚Ressourcen‘ eines Unternehmens, um im Wettbewerb zu bestehen und erfolgreich zu sein. Aber selbst fähigen Mitarbeitern/innen gelingt es im Berufsalltag oft nicht, sich den nötigen Freiraum zu verschaffen. Manch/e fähige/r Mitarbeiter/in bleibt sogar unentdeckt.

Das Seminar „Kreative Ressourcen“ von ClasenundBaumanns unterstützt Ihre Mitarbeiter/innen, Führungskräfte und Teams dabei,

  • die eigenen Zeiten und Räume entstehen zu lassen, in denen die kreativen Kräfte wachsen können;
  • die eigenen Ausdrucksformen zu entfalten und Ausdrucksmöglichkeiten zu erweitern;
  • eine individuelle Fragestellung, Ausgangssituation, Anfangsidee, Projektskizze etc. vorzustellen und im Rahmen des Seminars zu bearbeiten, um damit die Nutzung der eigenen kreativen Ressourcen einzuüben.

Wir bieten 2017 fünf Termine an. Es ist auch möglich, das Seminar für einzelne Teams zu buchen und eigene Termine zu vereinbaren.

Noch Fragen? Rufen Sie uns an!

Christoph Baumanns: 0561. 98850799 oder 0178. 2825172
Dr. Merle Clasen: 0561. 6026380 oder 01577. 5987271

Gerne kommen wir zu Ihnen und stellen unser Seminar persönlich vor.

Anmeldung

Was ist die Summe aus 8 und 2?

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Hinweise

  • Teilnehmer/innen-Zahl: 8 bis 12.
  • Von ClasenundBaumanns erhalten Sie eine Reservierungsbestätigung/Rechnung (inklusive Zahlungsziele und Stornierungsregeln) über die Seminargebühren.
  • Ihre Anmeldung geben wir an den Tagungsort weiter. Vom Tagungsort erhalten Sie dann ebenfalls eine Reservierungsbestätigung/Rechnung.

Ihre Anmeldung wird verbindlich, wenn Sie zum genannten Datum 100,- EUR auf das in der Rechnung angegebene Konto von ClasenundBaumanns überweisen. Die Abschlusszahlung der Seminargebühren erfolgt in der Regel spätestens vier Wochen vor Seminarbeginn.